Energieausweis


energieausweis

Den Energieausweis gibt es in zwei Varianten. Die einfache Version ist der sogenannte Verbrauchsausweis, dem die Verbrauchsdaten für Heizung und Warmwasser der vergangenen drei Jahre zugrundeliegen. Eine wesentlich höhere Aussagekraft hat allerdings der Bedarfsausweis, der nach einer Analyse der Bausubstanz und der Heizungsanlage erstellen wird. Der Vorteil: Das Ergebnis ist nicht vom individuellen Nutzerverhalten abhängig. Außerdem werden wenn notwendig Empfehlungen für eine energetische Modernisierung geben. Ein großer Teil der Eigentümer kann nicht mehr zwischen beiden Varianten wählen. Für ältere Gebäude ist nämlich der aussagekräftigere Bedarfsausweis nötig: Dies gilt konkret für alle Gebäude mit Bauantrag vor dem 1. November 1977, die über bis zu vier Wohnungen verfügen. Eine Ausnahme gibt es aber für Gebäude, die den Kriterien der Wärmeschutzverordnung 1977 entsprechen. Von der Ausweispflicht befreit sind Ferienhäuser sowie Gebäude, die unter Denkmalschutz stehen.




Wer braucht welchen Energieausweis – und ab wann?

Typ A Bedarfsausweis

  • Das Gebäude wurde vor dem 01.11.1977 gebaut (Bauantrag)
    Das Gebäude wird verkauft, neu vermietet oder verpachtet.
    Bei dem Gebäudetyp handelt es sich um ein Wohngebäude bis zu 4 Wohneinheiten

Ergebnis: Für die o.g. Gebäudetypen ist Seit dem 01.10.2008 ist ein Bedarfsausweis auszustellen.



Typ B Verbrauchs oder Bedarfsausweis

  • Das Gebäude wurde vor dem 01.11.1977 gebaut (Bauantrag)
    Das Gebäude wird verkauft, neu vermietet oder verpachtet.
    Bei dem Gebäudetyp handelt es sich um ein Wohngebäude bis zu 4 Wohneinheiten
    Das Gebäude wurde saniert und entspricht dem energetischen Stand der Wärmeschutzverordnung 1977 oder besser.
  • Das Gebäude wurde vor dem 01.11.1977 gebaut (Bauantrag)
    Das Gebäude wird verkauft, neu vermietet oder verpachtet.
    Bei dem Gebäudetyp handelt es sich um ein Wohngebäude ab 5 Wohneinheiten
  • Das Gebäude wurde nach dem 01.11.1977 gebaut (Bauantrag)
    Das Gebäude wird verkauft, neu vermietet oder verpachtet.
    Bei dem Gebäudetyp handelt es sich um ein Wohngebäude

Ergebnis: Für die o.g. Gebäudetypen ist ein Bedarfs- oder Verbrauchsausweis ist seit dem 01.01.2009 erforderlich

Ihr Ansprechpartner

Persönlich oder per Post erreichen Sie uns unter folgender Adresse oder aber jederzeit telefonisch oder per E-Mail:

Iris Bütün
Voerder Strasse 187
46535 Dinslaken

Tel. 0 20 64 - 433 733
Fax 0 20 64 - 433 734

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
vCard



Nachricht zum Thema:

Name:
Tel.:
E-Mail:
Nachricht / Ihre Frage:
Diese Anfrage ist unverbindlich. Alle Angaben werden vertraulich behandelt.
 
© 2014 Neuhaus + Bassfeld